Asylpaket II – ein Kompromiss in der Kritik

Nach  vielen Wochen der Diskussion hat sich die Große Koalition nun auf die endgültige Version des Asylpaket II geeinigt. Der Maßnahmenkatalog enthält drastische Verschärfungen des Asylrechts, insbesondere für Familien. Doch auch darüber hinaus enthält er kaum positive Neuregelungen. Da die Eckpunkte der Verschärfung schon letztes Jahr feststanden, stellt sich insbesondere auch die Frage, wo der sogenannte Kompromiss überhaupt zu finden ist.… Read More Asylpaket II – ein Kompromiss in der Kritik

10.02.16 Berlin: Von wegen sicher. Das Konzept der sicheren Herkunftsstaaten in der Praxis

Immer mehr Länder werden als „sichere Herkunftsstaaten“ eingestuft. Das ist mit Massenabschiebungen und weitreichenden Konsequenzen für die Geflüchteten aus sogenannten „sicheren“ Ländern verbunden. Insbesondere Roma können von Verfolgung, unmenschlichen Lebensbedingungen und systematischer Diskriminierung in ihren Herkunftsländern berichten. Trotz dessen hat das Konzept nicht nur in Deutschland, sondern auch in der EU-Migrationspolitik Bestand. Zu diesem Thema lädt die Rosa-Luxemburg-Stiftung am… Read More 10.02.16 Berlin: Von wegen sicher. Das Konzept der sicheren Herkunftsstaaten in der Praxis

13.03.16 Berlin: Die Asyl-Dialoge im Heimathafen Neukölln

Nach dem großen Erfolg der Asyl-Monologe sind die Asyl-Dialoge die zweite Produktion der Bühne für Menschenrechte: „Die ASYL-DIALOGE erzählen von Begegnungen, die Menschen verändern, von gemeinsamen Kämpfen in unerwarteten Momenten – eine dieser Geschichten spielt in Osnabrück, wo seit März 2014 ein breites Bündnis solidarischer Menschen bereits 37 Abschiebungen verhindern konnte und somit für viele… Read More 13.03.16 Berlin: Die Asyl-Dialoge im Heimathafen Neukölln

16.01. – 12.2.16 Hamburg: Kunstausstellung „ort_m [migration memory]“

ort_m steht für Migration, Memorieren und Mittelmeer. Migrant*innen und Bürger*innen sind Teil dieses Projektes und präsentieren eine Ausstellung zu den Themen Flucht, Krieg, Lager sowie koloniale Vergangenheit und Gegenwart. Die Ausstellung ist in der Galerie Frappant, Viktoria-Kaserne, Zeiseweg 9, in 22765 Hamburg.   Alle Informationen können auf der Seite von ort_m eingesehen werden.

24.01.16 Hamburg: Auftakt der Lessingtage 2016 – DAS NEUE WIR

Das Thalia Theater lädt am 24. Januar von 11 bis 15 Uhr zu einem „Bürgergipfel“. Unter dem Titel „DAS NEUE WIR“ gibt es zum Auftakt der Lessingtage 2016 einen Impulsvortrag des Migrationsforschers Mark Terkessidis, bevor sich alle, an einer großen Tafel versammeln, zu den Themen ARBEIT & DEMOGRAFIE, WOHNEN & BILDUNG, HEIMAT & DIVERSITY, AUSSEN-… Read More 24.01.16 Hamburg: Auftakt der Lessingtage 2016 – DAS NEUE WIR

23.01.16 Berlin: Refugees in Concert

Verschiedene Musiker_innen aus vielen verschiedenen Herkunftsländern werden im Rahmen der Intiviative „Refugees in Concert“ auftreten. Geplant sind etwa fünf bis sechs Acts. Die Veranstaltung entstammt der Idee, geflüchteten Musiker_innen eine erste Auftrittsmöglichkeiten in ihrer neuen Umgebung zu schaffen.     Das Konzert wird im Jugendclub OC23 in der Langhansstraße 23, 13086 Weißensee stattfinden.

21.01.2016 Hamburg: Flucht aus der Gender-Norm

Auf Einladung der Refugee Law Clinic Hamburg wird Rechtsanwältin Barbara Wessel in die rechtliche Situation von LGBT*-Flüchtlingen einführen und aus Ihrer Praxis berichten. Dabei wird sie die Probleme bei der Anerkennung von Verfolgung wegen der sexuellen Orientierung oder der Geschlechtsidentität aufzeigen und auf die Folgeprobleme im Aufenthalts- und Familienrecht eingehen. Die Veranstaltung findet um 18… Read More 21.01.2016 Hamburg: Flucht aus der Gender-Norm

19.01.16 Hamburg: Vortrag und Diskussion zu Migration und Neokolonialismus

Politische Verfolgung, Kriege oder die Zerstörung der ökonomischen Lebensgrundlagen sind Faktoren, die Migration befördern. Aus diesem Grund werden Aktivist*innen der Gruppe Lampedusa in Hamburg und Olaf Bernau (No Lager Bremen, afrique-europe-interact) die Wirtschaftsbeziehungen zwischen der EU und afrikanischen Staaten beleuchten, um anschließend die Auswirkungen europäischer Wirtschaftspolitik zu diskutieren. Die Veranstaltung wird um 19 Uhr im… Read More 19.01.16 Hamburg: Vortrag und Diskussion zu Migration und Neokolonialismus

20.01.16 Berlin: Info-Abend zu Vormundschaften für unbegleitete Minderjährige

Am Mittwoch, den 20. Januar wird ein Informationsabend des Deutschen Anwaltsvereins zu Vormundschaften für minderjährige unbegleitete Geflüchtete stattfinden. Auf diesem sollen insbesondere allgemeine Fragen zu einer Vormundschaft sowie den wesentlichen Regelungen des Aufenthaltsrechts geklärt werden. Darüber hinaus wird es Erfahrungsberichte zu Vormundschaften und zur derzeitigen Situation der Jugendlichen in der Clearing-Stelle Wupperstraße geben. Die Veranstaltung wird von… Read More 20.01.16 Berlin: Info-Abend zu Vormundschaften für unbegleitete Minderjährige

14.01.16 Berlin: Filmvorführung „Der Marsch“

Am Donnerstag, den 14. Januar wird der Republikanische Anwältinnen und Anwälteverein gemeinsam mit NSU-Watch am 14. Januar den Film „Der Marsch“ von David Wheatley zeigen. Dieser ist Teil der Donnerstagsfilmreihe 2016, die sich mit dem Thema „Zwischen Migration & Rassismus, Protest & Widerstand“ auseinandersetzt. „Der Marsch“ dreht sich um eine Entwicklungskommissarin der Europäischen Gemeinschaft sowie den Nordafrikaner Isa El-Mahdi. Dieser organisiert einen Marsch… Read More 14.01.16 Berlin: Filmvorführung „Der Marsch“